Gartenbeleuchtung – Das wird Ihr Sommer!

gartenbeleuchtungZur richtigen und effektiven Gartenbeleuchtung gehört oft mehr, als die Wandleuchte an Ihrer Balkontür. Mit den passenden Außenleuchten und ein wenig Kreativität können Sie Ihren Garten in ein wahres Paradies verwandeln.

Der Gang durch Ihre private Botanik beginnt mit der Balkon- oder Terrassentür. Schon die erste Lichtquelle kann großen Eindruck machen, wenn sie mit ihrem einladenden Licht für die richtige Stimmung sorgt. Im Dunkeln ist es oft so, dass der Lichtschalter nicht auf Anhieb zu finden ist. Zu diesem Zweck bietet es sich immer an, Leuchten mit einem Bewegungsmelder einzusetzen. Bei der Leuchtenzentrale haben Sie eine große Auswahl an Gartenleuchten, bei denen der Bewegungsmelder bereits eingebaut ist. Aber auch Standardleuchten können mit einem externen Bewegungsmelder kombiniert werden.

Selbst ein kleiner Weg aus Steinen oder Sand erhält seinen ganz eigenen Charme, wenn er ansprechend von Sockelleuchten oder Spießstrahlern beleuchtet wird. Sockelleuchten oder auch Pollerleuchten gibt es in verschiedenen Größen und Stilrichtungen. Sie haben die freie Wahl, welche Optik sich am besten in Ihrem Garten macht.

Wenn Sie einen Teich haben, will auch dieser angemessen in Szene gesetzt werden. Schon ein kleiner Spießstrahler, der sein dezentes Licht quer über den Teich strahlen lässt, schafft bereits tolle Effekte. Das Licht spiegelt sich im Wasser und zaubert so bezaubernde Lichtspiele an die Teichpflanzen oder Ihre Hollywoodschaukel.

Doch auch Gartenleuchten verbrauchen Strom. Da ist es doch nur von Vorteil, wenn Sie Gartenlampen aufstellen, in die ein Solarmodul integriert ist. So werden die Leuchten tagsüber durch die Sonnenenergie aufgeladen und verströmen in der Nacht ihr stimmungsvolles Akzentlicht.

Auch für Freunde natürlicher Optik hat die Leuchtenzentrale genau das Richtige.

Kugelleuchten und Steinleuchten gehören zu den angesagtesten Trends in puncto Gartenbeleuchtung. Sie sehen wie natürlich Steine oder große, runde Marmorkugeln aus, sind aber aus einem Kunstsilikat hergestellt, dass jeder Witterung standhält.

Das Wetter spielt bei Außenleuchten natürlich eine große Rolle. Wenn Sie sich Ihre Gartenleuchten aussuchen, sollten Sie darauf achten, dass Ihre Außenlampen mit einer ausreichenden IP-Schutzklasse gekennzeichnet sind. So gewährleistet beispielsweise „IP44“, dass eine Leuchte vor dem Eindringen von Regen und kleineren Fremdkörpern wie Sand oder Krümeln geschützt ist.

Wie auch immer Sie sich Ihren Garten einrichten möchten: für romantische Sommernächte ist eine ebenso romantische Beleuchtung Ihres Gartens unumgänglich und ein echtes Muss für Gartenliebhaber.