Deckenleuchten erhellen den Eingangsbereich

Jeder dürfte das folgende Szenario kennen: Der Hausbewohner kehrt am Abend heim und verbringt unnötig viel Zeit damit, in der Dunkelheit nach seinem Hausschlüssel zu suchen und ihn in das Türschloss einzuführen. Auch die Suche nach dem richtigen Briefkasten oder der Türklingel dürfte schon einige Besucher zur Verzweiflung getrieben haben. Für beide Fälle bietet sich der Einsatz von Deckenleuchten an, die den Eingangsbereich ausreichend erhellen.

Eine schmale Überdachung der Haustür reicht bereits aus, um beispielsweise die Montage kompakter Deckeneinbaulampen zu ermöglichen.Steht sogar etwas mehr Platz zur Verfügung, können Sie auch zu größeren Modellen greifen, die den Eingangsbereich in ein klares und zugleich einladendes Licht tauchen. Dadurch fühlen sich Ihre Gäste gleich noch willkommener. Am praktischsten sind dabei die Deckenleuchten mit Bewegungsmelder – sobald sich Hausbewohner oder Besucher der Tür nähern, erfasst ein Infrarotsensor die von Menschen verursachten Temperaturschwankungen und schaltet die Leuchte automatisch ein. Sie haben dank variabler Einstellungsmöglichkeiten die Wahl, wie lange und ab welchem Dämmerungsgrad die Leuchte aktiviert sein soll. Weiterhin geht von automatischen Lichtquellen ein zusätzlicher Sicherheitsvorteil aus – auch Tiere sowie Fremde, die sich in der Nacht unbemerkt dem Haus nähern möchten, werden erfasst und oftmals durch das Licht verschreckt.

Wird eine Deckenleuchte außen angebracht, sollte sie stets mit einer gewissen Schutzart versehen sein, damit Sie die Gewissheit haben, dass sie Wind und Wetter zuverlässig standhalten kann. Die Schutzart IP44 sollte mindestens gegeben sein, damit die Leuchte durch Regen und Verschmutzungen nicht zu Schaden kommen kann.

Geeignete Deckenleuchten für diesen Einsatzbereich sind in zahllosen Ausführungen erhältlich. Ob die für Sie richtige Leuchte aus Metall, Glas oder gar Kunststoff bestehen soll, bleibt alleine Ihnen überlassen. Informieren Sie sich zusätzlich über passende energiesparende Leuchtmittel – inzwischen lassen sich nahezu alle erhältlichen Leuchten mit effizienten Lampen betreiben. So erweisen Sie nicht nur der Umwelt einen guten Dienst, sondern können auch die anfallenden Stromkosten reduzieren.